Konzerte & Programm



Sa. 13.10 - Dirt Box Disco + Dead Kittens

Dirt Box Disco - Punk (UK)

Dirt Box Disco (Volle Rotze Punkrock aus UK) wird nen Hammer Opener nach der Betei-Sommerpause.

https://www.facebook.com/dirtboxdisco/

https://dirtboxdisco.com/

Dead Kittens

Dead Kittens machen ziemlich sicken Lärm. Die beiden Dudes, welche sich einst in Berlin trafen, machen zum knuddeln abstossende Musik.

Keine Rechtsextremen, Rechtsradikalen, Rechtspopulisten, Antisemiten, Homophobe usw. usw. usw...

                                                                                                                                                                                                

So. 14.10 - Kaffeekränzchen mit Distemper (Moscow) + Kommando Walter

Distemper: - Ska-Punk - Moskau

Distemper ist eine der dienstältesten beliebtesten Ska Punk Band aus Russland. 1989 gründeten sie sich als Hardcore Punkband, aber im Laufe der Zeit dominierte die Brass Section immer mehr und ihr musikalischer Stil veränderte sich zunehmend in Richtung Ska Punk. Schnelle Punkrhythmen stehen in perfektem Verhältnis zu tanzbaren Skaelementen. Die Reibeisen Stimme und die russische Sprache geben den Songs einen ganz besonderen Charme. Und nach inzwischen 15 veröffentlichten Alben, wovon 7 davon in Deutschland herauskamen, und den unzähligen Europa Touren der letzten Dekaden, sind Distemper weit über die Grenzen Russlands bekannt.

Und sie sind wieder auf Tour!

www.distemper.ru

https://www.facebook.com/Distemper/

SUPPORT:

Kommando Walter - Punk - Ulm

Kommando Walter ist eine Ulmer Band. Mit hauptsächlich eigenen deutschen Texten, vereinen sich Einflüsse von Reggae/Ska über 80er NDW mit Punk und Rock.

https://www.facebook.com/kommandowalter24/

https://www.kommandowalter.de/

 

Keine Rechtsextremen, Rechtsradikalen, Rechtspopulisten, Antisemiten, Homophobe usw. usw. usw...

 


FR 23.11.2018 Art Against Agony + Vela Xi

art against agony - Kunst gegen Leid.

Die Musiker des Kunstprojektes 'art against agony' sind Maskenträger, weil sie besonderen Wert darauf legen wollen, dass am Ende der Applaus nicht ihren Gesichtern, Namen oder Körpern dient, sondern einzig und allein der Musik.

Stilistisch wurde die virtuose Jazz/Metal-Fraktion schon dem 'Prog-Jazz-Experimental-Hirnfick-Metal' (metal.de) zugeordnet, 2017 wurde die Band sogar als ‚Messias des Prog’ bezeichnet (progsphere.com), einzig sicher sagen lässt sich aber:
Irrwitzige Skalen, krude Polyrhythmen und heftige dynamische Wechsel zwischen Jazz und Metal - all das ist nichts für schwache Gemüter. art against agony fordern während ihrer Show nicht nur sich selbst auf der Bühne, sondern auch das Publikum enorm.

Die Band macht am 23.11 November in Ulm Station im Rahmen ihrer Tour zum neuen Album ‘Shiva Appreciation Society’, welches eine Reihe indischer Einflüsse mit Metal und Jazz verbindet!

https://www.facebook.com/artagainstagony/

http://artagainstagony.de/the_videos/

 

Vela Xi

Inspiriert vom pulsierenden Röntgendoppelstern Vela X-1 im Sternbild Segel des Schiffs werden Materie und Energie der Musik aufgebrochen, spielerisch neu angeordnet und sorgfältig wieder zusammengesetzt. Vela Ξ spannt dafür in den Weiten des modernen Progressive Metal einen dynamisch großen Bereich zwischen sanften, atmosphärischen Klängen und druckvoll aggressiven Rhythmen auf.

Mit perfektionistischem Größenwahn, aber immer auch einer gesunden Skepsis gegenüber den eigenen Ideen lassen die vier Musiker kontinuierlich neue Facetten in ihren Sound einstreuen, um einzigartige und qualitativ hochwertige Musik zu schreiben. Stilistische Elemente wie ungerade und verzahnte Rhythmen, eindrucksvolle Harmonien und sphärisch aufbauende Passagen gehören mitunter zum Repertoire. Doch nicht nur Technik und außergewöhnliche Kompositionen sollen im Vordergrund stehen. Eine wesentliche Komponente ist ein emotionales, narratives Konzept, das den Zuhörer erfassen, bewegen und zum Nachdenken anregen soll. Neben Schlagzeug, Bass, Gitarre und Gesang in der Livebesetzung finden auch Percussion, Streicher, Klavier und elektronische Melodien ihren Platz im musikalischen Raum von Vela Ξ.

https://www.facebook.com/velaxibandofficial/

https://velaxi.bandcamp.com/releases